Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
NEU: Terminkalender

Speiseplan

Downloads

+++ Informationsabend "Ganztagsklasse" am 18. Februar ab 18.30 Uhr in der Mensa der Mittelschule +++ Informationsabend Schullandheimaufenthalt der 4. Klassen am 28. Februar ab 19.00 Uhr im Musiksaal der Mittelschule +++ Migrationsdienst: erste Termine Sprachkurs für Eltern am 22.01. und 29.01. jeweils um 11 Uhr +++

..

Mittelschule Roding in der Wildschönau

Schüler der 7. Klassen verbringen eine Woche im verschneiten Österreich

Wie jedes Jahr bot die Mittelschule Roding einen Schulskikurs für die 7. Klassen an. Als Reiseziel wählte man auch heuer wieder den Leitenhof in Niederau in der Wildschönau. Die Vorfreude der 58 teilnehmenden Schüler wurde eine Woche vor Abreise durch die gefallenen Schneemengen getrübt. Man musste die Wetterprognosen genau beobachten und hoffen, dass das gewählte Skigebiet auch wirklich angefahren werden konnte. Schließlich entschieden die Organisatoren die Fahrt anzutreten, da die Wildschönau von zu viel Schnee verschont geblieben war.

Gemeinsam mit den Lehrkräften Stefan Straßburger, Anna Zangl, Paul Brückl, Katja Zitzelsberger, Roman Schwinger und Cornelia Schnurer traten 58 Schüler und Schülerinnen ihre Reise an. Nach etwa vierstündiger Fahrt kam die Reisegruppe gut gelaunt in der Nähe der Pension an. Durch den kürzlich gefallen Schnee mussten sich Lehrer und Schüler auf einen kurzen Fußmarsch mit Ausrüstung und Koffern einstellen. Neugierig und erschöpft bezogen die Jugendlichen ihre Zimmer und machten sich nach einer kurzen Verschnaufpause auf zum Skiverleih. Bei starkem Schneefall hatten alle sichtlich Spaß, während die gesamte Ausrüstung an die Schüler verteilt wurde. Nach dem Abendessen erhielten die Kids die nötigen Grundkenntnisse im Umgang mit der Skiausrüstung und wurden über die Pistenregeln informiert.

Natürlich waren die Schüler am ersten Skitag hoch motiviert und tatsächlich schaffte es auch ein Großteil der Anfänger, schon bald fest auf den Skiern zu stehen. Ab diesem Tag marschierten die Skifahrer morgens, mittags und am Ende des Skitages zwischen Piste und Pension hin und her und verbesserten jeden Tag ihre Fahrkünste. Zehn Schüler fuhren täglich mit Herrn Brückl, der die Fortgeschrittenen betreute, auf verschiedenen Pisten im Skigebiet.

An den Abenden boten die Lehrer ein abwechslungsreiches Programm. Ein Spieleabend mit lustigen Liedern aufgelockert, eine Fackelwanderung mit Feuerwerk und ein Abend mit Disko oder Heimkino sorgten für die nötige Kurzweil.

Um sich ein wenig von den Strapazen erholen zu können, fuhr die gut gelaunte Reisegruppe am Mittwoch ins Familienerlebnisbad nach Wörgl, wo verschiedene Rutschen und eine große Saunalandschaft für Spaß und Wellness sorgten.

Am Donnerstag konnten schließlich alle Schüler an einem Abfahrtsrennen teilnehmen und ihr Können unter Beweis stellen.

Glücklich, ausgepowert, zufrieden und um einige Erfahrungen reicher wurden die Ausflügler dann am Freitagmittag von ihren Eltern wieder in Empfang genommen.

Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie.

Copyright © 2019 GMS-Roding Rights Reserved.